Die Praxis für Plastische Chirurgie in Meran

Sie als Patient legen nicht nur Ihre
Gesundheit in meine Hände, sondern
auch Ihr Aussehen und damit einen
erheblichen Teil Ihrer Identität.
Dabei helfe ich Ihnen mit meiner langjährigen
Erfahrung und den Möglichkeiten der
plastischen Chirurgie.

Mein Ziel ist höchste Sicherheit und Kompetenz
durch schonende Operationskonzepte und 
neueste Techniken für Ihre Behandlung.

Dr. med. Sandra Bolze

Coolsculpting

Hartnäckige Fettpolster ohne chirurgischen Eingriff oder Ausfallzeit beseitigen und aus jedem Blickwinkel gut aussehen.

Erwiesene Ergebnisse ohne chirurgische Eingriffe oder invasive Verfahren.

Die CoolSculpting®-Technologie liefert auf sichere Weise genau kontrollierte Kühlung, um die Fettzellen unter der Haut sanft und wirksam aufzuspüren und die Haut selbst dabei unberührt zu lassen. Die behandelten Fettzellen werden kristallisiert (gefroren) und sterben dann ab. Im Laufe der Zeit werden sie von Ihrem Körper auf natürliche Weise beseitigt, und Ihr Körper wird immer besser geformt.

Kein chirurgischer Eingriff, keine Narkose, keine Ausfallzeiten.

http://www.coolsculpting-meran.com/

Werdegang

1992 - 1998Studium Humanmedizin: Medizinische Hochschule Hannover, Universität Göttingen, University of Toronto/Kanada
1999 - 2004Facharztausbildung für Chirurgie
2004Fachärztin für Chirurgie, Notfall- und Rettungsmedizin
2005 - 2012

Facharztausbildung für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie mit Zusatzbezeichnung Handchirurgie in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Hamburg mit Zentrum für Schwerbrandverletzte,
Klinik für kindliche und angeborene Handfehlbildungen im Kinderkrankenhaus Wilhelmstift Hamburg
Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Fr. Dr. Neuhann-Lorenz, München
Plastic and Aesthetic Surgery Center, Advanced Aesthetic, Dr. John M. Chois MD, Orlando/Florida (USA)

2012

Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Handchirurgie 

Dr. med. Sandra Bolze ist Mitglied in verschiedenen Fachgesellschaften:

DGPRAECDeutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
GAERIDGesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland
BDCBund Deutscher Chirurgen
DGCHDeutsche Gesellschaft für Chirurgie
DGSDeutsche Gesellschaft für Senologie (Brusterkrankungen)
IPRASIntern. Confederation for Plastic, Reconstruktive & Aesthetic Surgery
ESPRASEuropean Society of Plastic, Reconstruktive & Aesthetic Surgery
ISLInternational Society of Lipolysistherapy
Netzwerk Globalhealth & Lipolyse

Behandlungen

Ästhetik

Erschlaffung der Haut, Nachlassen des Bindegewebes, Verlust des Volumens im Mittelgesicht, aber auch intensive UV-Strahlung und Nikotinkonsum führen zu Faltenbildung, Hängebäckchen oder einer Unschärfe der Gesichtskontur.
weiterlesen...

Haut

Modellierung und Verjüngung des Gesichtes ist in den letzten Jahren ein großes Thema in der ästhetischen Medizin in den USA und bekommt zunehmend immer mehr Bedeutung auch in Europa! Der Trend geht immer mehr zu weniger Operationen aber größere Effekte durch Modellierung, Volumenaufbau und Anti-Aging ohne Skalpell.
weiterlesen...

Laser

Enthaarung, Verbesserung des Hautbildes und Faltenglättung, Behandlung von Narben, Hautveränderungen und Rötungen (Couperose, Blutschwämmchen)
weiterlesen...

Intimchirurgie

Für jede Frau, die eine operative Korrektur im Intimbereich durchführen lassen möchte, ist dies ein heikles und nicht selten mit Scham behaftetes Thema. Oft besteht eine gewisse Hilflosigkeit, da viele Frauen diese Entscheidung selbst tragen und nicht mit ihrem Partner, Freundinnen oder Verwandten besprechen können. Sie wissen nicht, an wen sie sich mit ihren Fragen wenden können. Als Frau weiß ich um diese Probleme.
weiterlesen...

Handchirurgie

Das häufigste Krankheitsbild in der Handchirurgie entsteht durch eine Druckschädigung des Mittelnervens (Nervus medianus) in Höhe des sogenannten Karpalkanales. Der Karpalkanal ist der Raum zwischen den Handwurzelknochen und dem darüber liegenden Karpalband, durch den die Beugesehnen der Finger und der Mittelnerv verlaufen.
weiterlesen...

Brust und Körper

Sowohl ästhetische Gründe (schöne straffe  Brüste, proportionales und symmetrisches Aussehen) als auch eine medizinische Indikation (Rückenschmerzen, Einschränkung der Bewegungsmöglichkeiten, Hautekzeme) können Anlass...
weiterlesen...

Hartnäckige Fettpolster, die sport- und diätresistent sind, können durch unterschiedliche Maßnahmen entfernt werden.
weiterlesen...

Fortbildungen, Workshops und Presse

November 2016Workshop SILHOUETTE und ELLANSE, Aging in Balance Akademie, Praxis Dr. Lanner, Salzburg
November 2016Fadenlifting Gesicht und Körper SERAG-WIESSNER in München
Oktober 2016Jahreskongress SILHOUETTE, Firma Sinclair in Barcelona
September 2016DGPRAEC Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Jahreskongress in Kassel
Mai 2016Botti's Best Breast – Internationaler Kongress für Brustchirurgie in Saló am Gardasee
Mai 2016Hospitation ADVANCED AESTETICS Privatklinik Dr. John Chois in Orlando, Florida (USA)
Februar 2016Fadenlifiting-Workshop für Fortgeschrittene VENUS und SONEWA in München
September 2015TV-Interview mit RAI3 zum Thema: Kommende Trends in der plastischen Chirurgie
Mai 2015Hospitation ADVANCED AESTETICS Privatklinik Dr. John Chois in Orlando, Florida (USA)
März 2015Laserbehandlung in der Ästhetischen Medizin in Rom
Februar 2015COOLSCULPTING ACADEMY, Jahreskongress in Barcelona
Januar 2015Fadenlifiting-Workshop SILHOUETTE SOFT, Firma Sinclair in Hamburg
Dezember 2014Fadenlifiting-Workshop VENUS und SONEWA in München
September 2014DGPRAEC Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Jahreskongress in München
August 2014TV-Interview mit SDF zum Thema: Intimchirurgie
Juni 2014NWL Netzwerk Globalhealth Jahrestagung auf Mallorca
März 2014GAERID Jahrestagung Gesellschaft für Intimchirurgie in Leipzig
November 2013Bozner Symposium
Juli 2013Anti-Aging Congress in Tampa, Florida (USA)

Team

Alexandra Schmitt

Frau Alexandra Schmitt ist mit ihrer langjährigen beruflichen Erfahrung sowohl im OP als auch in der Intensivmedizin für alle medizinischen Bedürfnisse in unserer Praxis die richtige Ansprechpartnerin.

Gebürtig aus Fulda, Deutschland hat sie 1988  in Landshut (Niederbayern) ihre Lehre als Krankenschwester absolviert.

Von 1990-2000 arbeitete sie mit Prof. Dr. med. Wolfgang Mühlbauer (einer der profiliertesten Plastischen Chirurgen Deutschlands und Europas mit herausragender internationaler Reputation) in der Abteilung für Plastische Chirurgie, Handchirurgie mit Zentrum für Schwerbrandverletzte am Klinikum Bogenhausen in München zusammen. Daraufhin erfolgte die Fachweiterbildung für Intensivmedizin und Anästhesie.

Die Liebe brachte Alexandra nach Südtirol, so dass sie seit dem Jahr 2000 im Meraner Krankenhaus auf der Intensivstation und Kardio-Intensivstation tätig war.

 

Seit Anfang 2015 ist Alexandra für den Praxisablauf und Organisation in meiner Praxis tätig. Ihr kompetentes Wissen im OP und ihre unvergleichliche Art im Patientenumgang macht sie in jedem Bereich einsetzbar.

Speziell geschult und ausgebildet ist sie die CoolSculpting® – Expertin in meiner Praxis.

Auch wenn Sie Fragen zum Enthaarungslaser haben werden diese fachgerecht von Alexandra beantwortet und gerne auch terminiert.

 

 

Ästhetik in Südtirol

Von Florida nach Südtirol

Dr. med. Sandra Bolze ist Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie und Fachärztin für Allgemeinchirurgie sowie Handchirurgie und Intimchirurgie und bietet mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich der Ästhetischen Medizin und Plastischen Chirurgie ihr Leistungsspektrum in ihrer Meraner Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie am Rennweg 18 an. Frau Dr. Bolze ist 1972 in Salzgitter, Niedersachsen geboren und hat von 1992 bis 1998 Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule in Hannover, an der Universität Göttingen und an der University of Toronto / Kanada studiert. Es folgten mehrere klinische Auslandsaufenthalte, u.a. am Mount Sinai Hospital in Toronto/Kanada und am Florida-Hospital in Orlando/USA.

Nach Abschluss ihres Studiums folgte die Facharztausbildung in Allgemein- und Viszeralchirurgie. Während dieser Zeit war sie auch langjährig als Notärztin und Rettungsmedizinerin tätig.

2004 begann sie ihre Laufbahn zur Plastischen Chirurgin in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Hamburg – Boberg in der Abteilung für Handchirurgie, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie unter der Leitung von Professor Partecke, ehemals Professor Bruck-Gramcko. Hier erlernte sie auch die Behandlung und operative Korrektur von angeborenen Handfehlbildungen bei Kindern im Kinderkrankenhaus Wilhelmstift unter der Leitung von Dr. Rolf Habenicht. Zusätzlich erfolgte die Rotation in die Spezialabteilung für Schwerbrandverletzte. Ihre Promotion zum Dr. med. erfolgte über das Thema der Nachbehandlung bei Beugesehnenverletzungen an der Hand.

2009 konnte sie ihr Wissen bei der bekannten Münchner Plastischen Chirurgin Frau Dr. Constance Neuhann-Lorenz insbesondere im Ästhetischen Bereich vertiefen.

Es folgte die erfolgreiche Prüfung zur Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie im Jahr 2010 und die Zusatzbezeichnung Handchirurgie im Jahre 2012.

Von 2007 bis 2014 war sie -mit kurzzeitigen Unterbrechungen- in der Advanced Aesthetic Clinic des berühmten Plastischen Chirurgen Dr. John M. Chois in Florida / USA tätig. Während ihrer Zeit in den USA wurde Frau Dr. Bolze deutlich, dass die reine Ästhetische Chirurgie (oder im Volksmund auch „Schönheitschirurgie“) längst zum Alltag der Amerikanerinnen gehört und operative Eingriffe eher stolz zur Schau gestellt und nicht versteckt werden.

Im Oktober 2014 hat sie sich am Rennweg 18 in Meran nahe der Laubengasse in ihrer eigenen Praxis niedergelassen. Frau Dr. Bolze ist mit Nad Nassar verheiratet und hat 2 kleine Kinder. Sie lebt mit ihrer Familie in Meran.

Die beruflichen Schwerpunkte liegen in der Ästhetischen Chirurgie im Anti-Aging-Bereich insbesondere in der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin (Botox®) und Hyaluronsäure, Eigenfett-Lipofilling, Fadenlift (Silhouette®), sowie im operativen Bereich in der Fettabsaugung, Brustverkleinerungen und -vergrößerungen (Silikonimplantate und Eigenfett-Modellierung) und Bauchstraffungen (Tummy Tuck) sowie Facelifts und Lidplastiken (bei Schlupflidern). Ein großes Tätigkeitsfeld liegt in der Praxis im Bereich der Fettreduktion durch Vakuum-Vereisung mit Coolsculpting®, dem Originalgerät der amerikanischen Firma Zeltiq. Frau Dr. Bolze hat das einzige Cryolipolyse-Zentrum in Südtirol und arbeitet bereits seit 2009 mit dieser effektiven und risikoarmen Methode. Zusätzlich werden handchirurgische Operationen (Karpaltunnelsyndrom, Triggerfinger, Sehenenscheidenverengungen, Nervenkompressionssyndrome, etc) und intimchirurgische Eingriffe (Schamlippenverkleinerung und -Rekonstruktion) durchgeführt.

„Gerade dieses immer noch heikle “Tabu-Thema Intimchirurgie” muss mit viel Sensibilität gegenüber der Patientin angesprochen werden. Oft ist die Problematik, dass die Patientinnen glauben, sie seien die Einzigen mit ihrem Leiden; dies erhöht unnötiger Weise die Hemmschwelle für einen operativen Eingriff (z.B. Schamlippenkorrekturen, Venushügelunterspritzungen oder Narbenkorrekturen). Dabei sind die meisten Eingriffe relativ kurz, in lokaler Betäubung und ambulant durchführbar. Der Gewinn an Sicherheit im partnerschaftlichen Umgang, beim Sport und am Strand ist nach einem intimchirurgischen Eingriff immens.”


„Mir ist es wichtig, meine Patienten nach den aktuellen Standards, auch im Bereich der Forschung zu behandeln. Aus diesem Grund strebe ich danach, mein Wissen in Gesprächen mit Kollegen zu vertiefen und besuche internationale Kongresse und Fortbildungen. Zudem halte ich regelmäßig selbst Vorträge und veranstalte Workshops."

Kooperationspartner

Professor Dr. med. Karsten Knobloch, FACS
Hannover, Deutschland

Sehnenspezialist
Facharzt für Allgemeine Chirurgie
Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Zusatzbezeichnungen: Handchirurgie, Sportmedizin, Rettungsmedizin

Dr. John M. Choi, M.D.
Orlando, Florida / USA

Board Certified Plastic and Aesthetic Surgeon

Dr. med. Nicole Kim
Aurich, Deutschland

Anti-Aging Expertin
Fachärztin für Dermatologie
Zusatzbezeichnungen: Phlebologie, Allergologie

Dr. med. Eike Wehrmann
Goslar, Deutschland

Facharzt für Allgemeinmedizin
Zusatzbezeichnungen:  Rettungsmedizin, Manuelle Therapie

Dr. Ruth Yielding, M.D.
Winter Park, Florida / USA

Medical director and founder of YMD Eye & Face,
Specialist in Facelift
Board-certified by the American Board of Ophthalmology

Franz Michael Mühlenbrock
Seit vielen Jahren Freund & Unterstützer, unser Ansprechpartner in allen Fragen rund um Medien, Presse, Management & Netzwerk!
Seine Philosophie lautet:  "Ich habe Antworten auf Fragen und schaue auf Möglichkeiten statt auf Schwierigkeiten."
Kontakt: 
  • Ressourcen aktivieren und einsetzen
  • schnelle und überzeugende Wege finden
  • komplexe Situationen als Systeme verdeutlichen
  • hilfreiche Netzwerke aufbauen und einsetzen
  • wertvolle Kontakte zu Medien und Kommunikation schaffen
  • Resonanzen und Wirkung vorbereiten    
Privatklinik St. Anna

Privatklinik St. Anna
Cavour-Str.58
39012 Meran

info@villa-santanna.eu

Kontaktieren Sie mich unverbindlich

Anfrage

Kontakt

Dr. med. Sandra Bolze
+39 0473 230 281


Rennweg 18  in  39012 Meran



www.dr-bolze.com

Sprechstunden

Montag bis Freitag:
08.00 – 13.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Abendsprechstunde am Dienstag:
18.00 - 21.00 Uhr

Sprechstunde am Samstag:
09.00 – 12.00 Uhr nur mit Voranmeldung